Emily ist „bummsdoll“ aufgeregt

Emily Roberts ist kein No-Name. Bereits mit 15 Jahren schrieb sie ihren ersten Song. 2019 veröffentlichte sie dann zusammen mit dem DJ Duo Gamper und Dadoni den Remix von „Bittersweet Symphony“, der 13 Wochen in den deutschen Airplay Charts war. Auch 2019 veröffentlichte Sie den Song „In this together“ der zum Titelsong der 14 Staffel vom Dschungelcamp wurde. 2020 folgte die erste große Arenatour an der Seite von James Blunt durch Deutschland.  

Doch nun steht ihr nächstes großes Abenteuer an: der ESC.

Ihre besten Songideen bekomme sie immer in Hotelzimmern, weil es Orte seien, in dem man sich sicher und geborgen fühlen, gleichzeitig immer spontan eine Party schmeißen könne und die Bettwäsche super sei, erzählt sie. Anders war das aber bei „Soap“. Hier hatte sie erst den Titel und dann den Song.

Gemeinsam mit Andreas ÖhrnDidrik Thott und Simon Wangemann schrieb sie ihren Beitrag „Soap“ in dem sie ein Heilmittel gegen Liebeskummer erfindet: Seife. Im Interview verrät sie uns, dass sie gerne auch diese Gedanken an jemanden aus ihrer Vergangenheit wegwaschen würde. Ähnlich wie im Film “Eternal Sunshine of a spotless mind” wünscht sie ich eine Möglichkeit Erinnerungen zu löschen, weil die Erinnerungen an jemanden zu schmerzhaft sind als dass man sie behalten möchte. Weil der Liebeskummer schon länger andauert als die eigentliche Beziehung.

Das besingt sie auch in „Soap“.  

It’s been a day and seven weeks and four years since you left

And I still want you back (What the heck?)

I’m wide awake at 5am

‚Cause I’m scared of seeing you in my dreams again

Auszug aus Soap

Privat setzt sich Emily für „Fridays for Future“ ein und engagierte sich auch in der „Free Britney“ Bewegung. Durch ihren Musikvideodreh für Soap in Los Angeles lernte sie die Stadt kennen und lieben und sollte sie es nicht nach Turin schaffen sieht will sie dorthin ziehen.  

Doch vorher steht für sie heute Abend der Vorentscheid an und wie sie uns verrät, ist sie schon „bummsdoll“ aufgeregt. Es wird das erste Mal sein, dass sie ihren Auftritt choreografiert und Tänzer hat.

Teaserbild: NDR, Emily Roberts © Delia Baum,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s