Gemeinsam gegen den Hass

Nico Suave & Team Liebe wollen mit ihrem Song eine positive Botschaft in die Welt senden. Statt falschen Idealen und Zielen hinterherzujagen, soll man gelassener und positiver werden, so der Ursprungsrext:

Hallo Welt, wie geht’s dir?

Warum so down?

Warum gibst du negativen Vibes nur so viel Raum?

Hallo Welt, wie geht’s dir?

Ey, lass mal los

Schau dir die kleinen Dinge an und mach sie groß

Zitat aus dem ersten Songtexte zu „Hallo Welt!

Grundsätzlich eine gute Sache und dann auch noch auf Deutsch, was lange Zeit bei deutschen Acts vermisst wurde. Doch gerade Nico Suave & Team Liebe bekommen besonders viel Hass in den Kommentarspalten ab. Ihnen wurde sogar vorgeworfen, mit dem Song unter anderem Depressionen zu relativieren und die Gefühlslage vieler Menschen im Hinblick auf die angespannte politische Weltlage zu verhöhnen. Man muss den Song nicht mögen, aber eine neu eingetretene internationale Krise rückwirkend auf einen zuvor entstandenen Song anzuwenden, ist vollkommen indiskutabel und unfair den Künstler*innen gegenüber.

Jetzt haben sie den Text angepasst un die Kriegsthematik aufgegriffen. Ob das nicht wieder Wettbewerbsverzerrung ist, könnte jetzt als neue Kritik aufploppen, die eher nachvollziehbar ist.

Hallo Welt, ich seh dich!

Das macht mich down

Kannst du auch die Sterne grad nicht sehn

Bei all dem Rauch?

Hallo Welt, ich seh dich

Siehst du mich auch?

Die kleinen Dinge

sind oft größer als du glaubst!

Ohh als du glaubst!

Neuer Songtext-Auszug

Im Interview beteuert die Combo einheilig sich nicht vom Hass runterziehen zu lassen. Ohne dass wir explizit danach gefragt hätten, bringen sie das Thema auf den Tisch. Es bleibt zu hoffen, dass es ihnen nicht wie Jendrik letztes Jahr ergeht, der immer wieder betonte, dass er den Hass nicht an sich ranlasse, was auch seit Titel mit „I don’t feel hate“ aussagte. Heute wissen wir, dass es in ihm drin anders ausgesehen hat.

Das Interview mit Nico Suave & Team Liebe entpuppte sich als wirklich gutes Gespräch, bei dem sich die Gruppe anscheinend auch den verständlichen Frust von der Seele reden wollte.

Hinter der zusammengewürfelten Gruppe stecken vier interessante Einzelkünstler*innen, die vor allem bisher durch ihre gemeinsamen Projekte mit dem Rapper Teesy verbunden waren. Dieser war anfangs ebenfalls mit von der Partie und an der Entwicklung des Songs beteiligt. Wie vernetzt Nico Suave und Teesy in der Musik-Business-Bubble sind, kann man auch am ähnlich klingenden Song „Diese Welt braucht Liebe“ erkennen, bei dem neben Musiker Seven, Tim Bendzko, Tom Beck oder Ben Zucker, auch Sängerinnen wie Stefanie Heinzmann, Yvonne Catterfeld oder Jeanette Biedermann am Start sind. Auch Buket Kocatas hat neben eigenen Liedern (auch mit Teesy) auch Songs für Musikgrößen wie Helene Fischer oder Vanessa Mai mitgeschrieben. NKSN, der mit bürgerlichen Namen Niklas Esterle heißt, begann seine Karriere ebenfalls als Background-Sänger für Teesy und ist seitdem u.a. stetiger Begleiter von Teesy oder Kool Savas 2017 brachte er seine erste Solo-EP „Beifahrer“ heraus, weitere folgten. Nico Suave hat bereits 2011 seine erste Single „vergesslich“ veröffentlicht. Seitdem gab es einige Alben sowie die Co-Autorenschaft von Songs für Adel Twil, Glasperlenspiel oder Sasha. Auch als Support für Xavier Naidoo war er unterwegs. Ganz frisch ist noch der Song „Gedankenmillionäre“ zusammen mit Johannes Oerding. EMY ist neu im Musikbusiness. Ihre Mutter arbeitet als Erzieherin im Kindergarten von Suaves Kids. Über ein Gespräch kam der Kontakt zustande. Inzwischen haben EMY und Nico den Song „Camouflage“ zusammen veröffentlicht. Im Mai schreibt die 19-Jährige eigentlich ihr Abitur, sollte es nach Turin gehen, müsste sie es kommendes Jahr wahrscheinlich nachholen.

Dass sie alle gemeinsam Lust haben, etwas zusammen auf die Beine zu stellen, glaubt man anhand der bisherigen Projekte auf jeden Fall. Auch bei unseren 5 schnellen Fragen wirkten sie locker und harmonisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s