Wer holt das gläserne Mikro?

Wer macht dieses Jahr das Rennen? Und wer steht in Turin eher hinten an? Die 41 teilnehmenden Länder benennen zur Zeit ihre Künstler*innen für den ESC.

Emily ist „bummsdoll“ aufgeregt

Emily Roberts ist kein No-Name. 2019 veröffentlichte sie u.a. den Song „In this together“, der zum Titelsong der 14 Staffel vom Dschungelcamp wurde. Jetzt tritt sie heute in der ARD an.

Sendung mit Solidarität

Die Verantwortlichen für die Sendung „Germany 12 Points“, die heute Abend auf der ARD und allen dritten Programmen ausgestrahlt wird, haben in nur wenigen Tagen ein komplett neues Konzept auf die Beine gestellt.

Eros klopft um den Sieg

Eine Gitarre ist für Eros nicht nur ein Saiteninstrument. Er klopft, tapt, reibt und hin und wieder zupft er an dem Instrument und kann so ganz neue Töne dem Klangkörper entlocken. Wir entlockten ihm beim Interview ein paar Infos zu seiner Teilnahme beim Vorentscheid.

Duo, Band und Vaterfreuden

Auch wenn Maël & Jonas am Freitag mit ihrer Band auf der Bühne stehen, sind sie eigentlich als Duo bekannt und schon zu einer eigenen Marke geworden. Ein Mann hat dazu maßgeblich beigetragen. Im Text und Video erfahrt ihr mehr.

Gemeinsam gegen den Hass

Nico Suave & Team Liebe wollen mit ihrem Song eine positive Botschaft in die Welt senden. Doch gerade die Künstler*innen bekommen besonders viel Hass in den Kommentarspalten ab. In unserem Interview redeten sie sich den Frust von der Seele.

Erfolg in Eigenregie

Felicia Lu war fleißig in den vergangenen Wochen. Ein Quarantäne-Musikvideo in Selbstdreh, Interviews und eine Menge Social-Media. Im Interview konnten wir mehr von ihr erfahren.

Groß geträumt ist halb gewonnen

Statt sich als Rockstar zu feiern, träumt Malik Harris in seinem gleichnamigen Song von der Unbeschwertheit der Kindheit. Im Interview verrät er uns, wie er sich seine Performance beim Vorentscheid wünscht.

Wie fair senden die Popwellen?

ESC-Ahoy hat einmal recherchiert wie ausgeglichen die ARD Popwellen die sechs Songs der Künstler*innen des deutschen Vorentscheids spielen. Das Ergebnis überrascht.

Unsere Sechs für 12 Punkte

944 Bewerbungen für die Teilnahme am Eurovision Song Contest in Turin sind beim NDR eingegangen. Die Qual der Wahl hatte dieses Jahr eine ESC-Jury aus Verantwortlichen der Radio-Popwellen der ARD und die Chefin der deutschen Delegation, Alexandra Wolfslast. Nach Sichtung und einer live-Audition entschieden sie sich für folgende sechs Künstler*innen: Maël & Jonas Es ist…